FORSCHUNG

Die Vorstellungen von und die Identifikation mit "Europa"

Saskia Langer

 

Eine Untersuchung der Lernendenperspektive im transnationalen Bildungsraum.

 

Die Institutionen der EU empfehlen für die Europabildung neben der Förderung von nationalen Identitäten auch die Förderung einer „europäischen Identität“.1 Jedoch existieren unterschiedliche gesellschaftliche Vorstellungen darüber, was „Europa“ respektive eine „europäische Identität“ konstituiert.2 Mit diesen Vorstellungen werden Schüler:innen in Alltag und Schule konfrontiert und vor die Herausforderung gestellt, daraus eine kohärente Vorstellung zu bilden. Ihnen bieten sich somit heterogene Identifikationsangebote.3 In dem Forschungsprojekt wird der Frage nachgegangen, welche Vorstellungen Schüler:innen der Sekundarstufe I reproduzieren, wie sie diese reflektieren und welche raumbezogenen Identitäten sie entwerfen. Für das Forschungsdesign wurden aus sozial- und kulturwissenschaftlichen sowie diskursanalytischen Ansätzen Kulturalisierung, Naturalisierung, Politisierung, Ökonomisierung und Differenzierung als mögliche Kategorien von Europavorstellungen herausgearbeitet. Diese werden in einer quantitativen Fragebogenstudie durch entsprechende Items abgefragt. Nach der Auswertung der Fragebogen sollen auffällige Ergebnisse durch Interviews mit Schüler:innen vertieft und diskutiert werden. Als Untersuchungsraum dient die Großregion (Luxemburg, Lothringen, Rheinland-Pfalz, das Saarland, die Wallonie und die Deutschsprachige Gemeinschaft Belgiens) als transnationaler Bildungsraum.4

 

LITERATUR

1 Der Rat der Europäischen Union (2018). Empfehlung des Rates vom 22. Mai 2018 zur Förderung gemeinsamer Werte, inklusiver Bildung und der europäischen Dimension im Unterricht (2018/C 195/01).

2 Quenzel, G. (2005). Konstruktionen von Europa. Die europäische Identität und die Kulturpolitik der Europäischen Union. Bielefeld.

3 Abels, H. (2010). Identität. 2., überarbeitete und erweiterte Auflage. Wiesbaden.

4 Küppers, A., Pusch, B. & Semerci, U. P. (Hrsg.) (2016). Bildung in transnationalen Räumen. Education in Transnational Spaces. Wiesbaden.